Mit Initiativen und Angeboten zur Projekt-entwicklung, zur Kooperation und Netz-werkbildung zwischen unterschiedlichen Einrichtungen, Verbänden, Unternehmen und Personen bündelt ENEA Einzel-initiativen und stiftet Synergien.

Was ist ENEA?

ENEA ist die „European Nature and Environment Academy“, die Europäische Akademie für Natur und Umwelt e.V.,

ENEA e.V. fördert den Umwelt- und Naturschutz und besonders die Verwirklichung des Prinzips der Nach-haltigkeit durch europäische und transnationale Projekte, Aktionen und Bildungsangebote. ENEA unterstützt dabei die Arbeit von Nichtregierungs-Organisationen aber auch von Verwaltungen, Unternehmen. Initiativen und Netzwerken.

ENEA e.V. unterstützt und ergänzt die Arbeit der

„Burg Lenzen - Europäisches Zentrum für Auenökologie, Umweltbildung und Besucherinformation“ 

in Lenzen sowie die Arbeit des 

BUND Landesverband Niedersachsen e.V. 

in Hannover. 

Was treibt ENEA an?

Die Natur kennt keine Grenzen, die der Mensch auf Karten zieht. Effektiver Natur- und Umweltschutz erfordert daher die Grenzen überschreitende Zusammenarbeit von Regionen und Nationen. 

Dies erfordert eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit nicht nur zwischen den Mitgliedsstaaten der EU sondern darüber hinaus auch mit Nicht-EU-Ländern. Dies ist ein ehrgeiziges Ziel - aber eines, das notwendig ist, um das Überleben unseres Naturerbes nicht nur in Deutschland und Europa, sondern in der ganzen Welt für künftige Generationen zu sichern.

Was tut ENEA?

Der Schwerpunkt der Arbeit von ENEA e.V. liegt in der Entwicklung und Durchführung von europäischen und transnationalen Projekten zur Unterstützung von lokalen und regionalen Nichtregierungs-Organisationen zu deren struktureller Stärkung und zur Entwicklung wirkungsvoller Konzepte zum Natur- und Umweltschutz.

​

In den Projekten steht ENEA e.V. für 

  • Netzwerkbildung national und international
  • Förderung von Umwelt- und Naturschutzinitiativen    
  • Aufbau ökologisch ausgerichteter Managementkompetenzen und Beratung von Organisationen                
  • Konzeption und Begleitung von Aus- und Fortbildungen in Organisationen und Netzwerken    

Handlungsleitende Prinzipien für einen partner-schaftlichen Projektentwicklungsprozess ergeben sich dabei aus den folgenden individuellen und organisationalen Leitbild-Ansätzen

  •     Lernen
  •     Nachhaltigkeit
  •     Gender-Gerechtigkeit